Reinzosil - hochelastische universal Dichtmasse

Reinzosil - hochelastische universal Dichtmasse

Reinzosil - hochelastische Universal Dichtmasse

Anthrazitfarbene, lösungsmittelfreie und bei Raumtemperatur unter Luftfeuchtigkeit vernetzende Dicht-, Klebe- und Beschichtungsmasse auf BasisSilikon.
Nach abgeschlossener Vernetzung ist REINZOSIL nahezu geruchlos.

 

 

    Eigenschaften

    Die hochelastische Universal-Dichtmasse ist beständig gegen alle Mineralöle und eine Vielzahl synthetischer Öle, gegen Schmierstoffe, Otto- und Diesel-Kraftstoffe sowie gegen Fette, kaltes und heißes Wasser, Reinigungsmittel, Sonnenlicht, Ozon und Seewasser.  REINZOSIL kann im Dauerbetrieb bei Temperaturen von - 50 °C bis + 250 °C, kurzzeitig sogar bis 300 °C, eingesetzt werden. Die Härte bzw. Weichheit liegt im Bereich zwischen 35 und 40 Shore A.

     

    Anwendung

    Aufgrund der besonderen Eigenschaften wird REINZOSIL in verschiedensten Anwendungsfällen eingesetzt, z.B. als FIPG (Formed-In-Place-Gasket)-Dichtung im Nassverbau, d.h. sowohl zur Abdichtung kleiner Spalte unter Pressung, wie z.B. bei Zylinderlaufbuchsen von Kolbenmaschinen als auch zum Ausgleich größerer Bauteilverzüge. Die Dichtmasse wird des Weiteren auch zur Abdichtung von Bauteilrissen verwendet sowie für Dichtstellen, die größeren Relativbewegungen unterliegen. Im Gegensatz zu REINZOPLAST gilt, dass bei der Demontage der Dichtfilm zerstört und nach dem Reinigen wieder ein Neuauftrag notwendig wird.

     Eine Applikation ist auch bei schon montierten Bauteilen möglich. In diesen Fällen wird nach dem Reinigen und Entfetten der Dichtstelle, analog ähnlicher Anwendungen in der Bauindustrie, REINZOSIL direkt auf den Dichtspalt aufgetragen.